Banken

Banken sind Unternehmen, die sich mit Zahlungsverkehr, Kreditvergabe und Kapitalverkehr beschäftigen.
Eine Bank die alles anbieten kann, nennt man auch Universalbank.
Alleine in Deutschland gibt es mehr als 2.300 Banken, da wird es einem schon mal schwerfallen, die richtige Bank für sich selbst zu finden.
Die Banken haben drei Hauptgebiete.

1. Finanzierungen (Kreditvergabe) an Privatpersonen oder Unternehmen:
Dabei ist für den Kunden sehr wichtig, das der Kredit perfekt zu Ihm passt. Selbst im Internet kann man sich online bereits sehr gut über Kredite informieren. Welche Bank den passendsten Kredit anbietet, wie lange die Laufzeit ist, oder die Höhe der Zinsen kann man sich online bereits sehr genau berechnen lassen.

2. Ersparnisse bestmöglich anzulegen:
Früher wurde meist nur das Sparbuch als Sparanlage genutzt. Heute gibt es aber durchaus bessere und rentablere Möglichkeiten. Zum Beispiel das Tagesgeldkonto. Dies ist ein verzinstes Konto, man kann jeden Tag über sein Geld frei verfügen, und hat im Gegensatz zum Sparbuch keine Kündigungsfrist einzuhalten. Beim Festgeldkonto ist es etwas anders, hier wird ein Zeitraum festgelegt über den gespart werden soll, mit festgelegten Zinsen. Man kann also erst an das Geld wenn dieser Sparzeitraum erreicht ist. Als dritte Möglichkeit bieten die Banken dann noch Investmentfonds.

3. Der reibungslose Zahlungsverkehr
Heute ist der Zahlungsverkehr auf verschiedenste Art und Weise möglich. Kunden die noch keinen Computer besitzen, oder keinen Internetanschluss haben, werden wohl den Gang zur Bank nutzen, um Überweisungen aller Art zu tätigen. Wer jedoch über einen Internetanschluss verfügt, der hat die Möglichkeit über Onlinebanking alle seine Bankgeschäfte zu erledigen. Ob Überweisungen ins Inland oder Ausland, Kontoauszüge oder Sparumbuchungen, hierbei ist alles möglich ohne den Gang zur Bank.
Neben der Universalbank, die ja praktisch alles anbietet was mit Geld zu tun hat, gibt es noch weitere Banken.
Diese Spezialbanken sind spezialisiert auf bestimmte Geschäftszweige, wie zum Beispiel die Bausparkassen oder Kapitalanlagegesellschaften. Vor der Auswahl einer Bank, egal ob Hausbank oder für Kredite sollte man sich vorher ausreichend informieren, damit man auch in späteren Jahren noch etwas vom Geld hat.