Wissenswertes zur Aufnahme eines Online-Privatkredites

Aufnahme Privatkredit im Internet

Die Aufnahme eines Privatkredites per Internet erfreut sich großer Beliebtheit; nach Informationen der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (Schufa) werden pro Quartal zwischen 1,5 und 2,00 Millionen Kreditverträge online abgeschlossen. Das durch das WWW ermöglichte Verfahren bietet allen Beteiligten Vorteile: Verbraucher können sich bequem und unabhängig von den Öffnungszeiten der Bankfilialen per Internet über das Angebot informieren und einen Kredit per Knopfdruck beantragen; Banken ersparen sich durch den Online-Vertrieb Filialen und Mitarbeiter, können dieses Ersparnisse an die Kunden weitergeben und damit ihre Wettbewerbssituation verbessern.

Voraussetzungen

Ein Verbraucher muss für einen Online Kredit bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Unabdingbar sind die Volljährigkeit, ein gültiger Personalausweis und der feste Wohnsitz in Deutschland. Darüber hinaus muss er über eine gute Bonität und ein Einkommen verfügen, das die Kreditrückführung möglich macht. Bei allen deutschen Banken beinhaltet die gute Bonität eine positive Schufa-Auskunft; die Schufa-Anfrage lässt sich nur bei eher kritisch zu beurteilenden Krediten vermeiden, die manche Vermittler über ausländische, meistens schweizerische Banken auch am deutschen Markt anbieten.

Die meisten Anbieter machen darüber hinaus ein regelmäßiges Einkommen und damit verbunden einen festen Arbeitsplatz in Deutschland zur Bedingung, das bedeutet, dass die Kreditofferten oft nur an unselbständig Beschäftigte Personen und Rentner gerichtet sind. Für Freiberufler (zum Beispiel Anwälte, Ärzte, Wirtschaftsprüfer, Architekten) ist das Kreditangebot schon deutlich kleiner, selbständig tätige Personen (zum Beispiel Gewerbetreibende) haben nur bei sehr wenigen deutschen Banken die Chance, einen Online Kredit zu erhalten. Diese Personengruppe kann aber auf die seit 2007 bestehenden privaten Kreditmarktplätze wie smava oder auxmoney (Kredite von privat an Privat) ausweichen.

Vorprüfung

Vor Aufnahme eines Kredites muss jeder Verbraucher seine persönliche Belastungsgrenze feststellen, die nicht zu großzügig gewählt werden und noch Raum für nicht kalkulierte Sonderbelastungen bieten sollte. Im Anschluss daran ist die Kreditauswahl zu treffen, die durch unzählige Kredit Vergleiche, teilweise mit angeschlossenen Produkttests, erleichtert wird. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass nicht nur der effektive Jahreszins, sondern auch die sonstigen Bedingungen wie zu Beispiel eine eventuell anfallende Bearbeitungsgebühr, die Möglichkeit von kostenlosen Sondertilgungen, Zusatzkosten für die Kontoführung und den Kontoauszug, die Chance auf Ratenaussetzungen bei Liquiditätsengpässen, die Möglichkeit zum Abschluss einer Kreditversicherung und ähnliche Vertragbestandteile beachtet werden.

Beantragung

Wer sich für ein bestimmtes Produkt entschieden hat, kann mit Hilfe des von allen Banken angebotenen Kreditrechners die Kreditlaufzeit so berechnen, dass die Monatsrate seinen Vorstellungen entspricht. Unterschiede gibt es diesbezüglich zwischen Krediten mit bonitätsunabhängigen und bonitätsabhängigen Krediten: Während das Ergebnis des Kreditrechners bei den bonitätsunabhängigen Angeboten verlässlich ist, können die Rechenergebnissen bei Anbietern von bonitätsabhängigen Produkten nur eine Beispielrechnung sein. Der tatsächlich zu zahlende Zinssatz ist bei manchen Anbietern erst nach der selbstverständlich unverbindlichen Beantragung des Kredites feststellbar. Manche Banken ermöglichen jedoch auch eine anonyme Vorprüfung.

Die Beantragung eines Online Kredites kann selbstredend über das Internet erfolgen. Wer jedoch Bedenken hat, dem Netz seine persönlichen Daten anzuvertrauen, hat auch die Gelegenheit, den Kreditantrag per PDF-Datei zu erhalten, auszudrucken und dann postalisch zu versenden. Doch auch bei einer Online-Beantragung eines Privatkredites kann der Papierweg nicht völlig vermieden werden: Nach Eingabe der Daten in die Antragsmaske ist auch der Ausdruck des Antrages erforderlich, der dann zu unterzeichen und per Post weiterzuleiten ist. Die Identitätsprüfung wird bei einem Online Kredit in der Regel durch das PostIdent-Verfahren vorgenommen. Dazu ist der Kreditantrag mit den notwendigen Unterlagen, zu denen in der Regel Kopien der letzten Gehaltsabrechnungen und Kopien der letzten Kontoauszüge gehören, in einem verschlossenen Umschlag zusammen mit einem von Anbieter bereit gestellten PostIdent-Formular in eine Postfiliale zu bringen. Dort wird unter Prüfung des gültigen Personalausweises die Identitätsprüfung vorgenommen und die Weiterleitung der Unterlagen und des PostIdent-Formulars veranlasst.

Sicherheiten

In der Regel sind für einen Online-Privatkredit keine besonderen Sicherheiten zu stellen. Der Kreditvertrag enthält allerdings immer einen Passus, in dem der Antragsteller seine zukünftigen Gehaltsansprüche an den Kreditgeber abtritt. Bei Nichteinhaltung der Rückzahlungsverpflichtung kommt es somit zu Gehaltspfändungen. Manche Institute machen ab einem gewissen, unterschiedlich festgesetzten Betrag bei Verheirateten die Mithaftung des Ehepartners zur Bedingung.

Anders kann die Situation bei einem Autokredit aussehen: Viele Institute bieten zwar einen normalen, manchmal zu etwas günstigeren Konditionen erhältlichen Ratenkredit auch als Autokredit an und behandeln diesen auch hinsichtlich der Sicherstellung und Verwendung der Kreditmittel wie einen normalen Ratenkredit, andere Anbieter, insbesondere Autobanken, machen die Sicherungsübereignung des Fahrzeuges und die Übergabe der Zulassungsbescheinigung Teil II (früher Kfz-Brief genannt) zur Voraussetzung.

Genehmigung

Schon nach Eingabe sämtlicher erforderlicher Unterlagen, die bei allen Banken vom System so unterstützt wird, dass die Vollständigkeit des Antrages gewährleistet ist, erfolgt bei vielen Instituten innerhalb kürzester Zeit, oft schon nach Sekunden, die Kreditgenehmigung. Diese steht selbstverständlich unter dem Vorbehalt, dass die einzureichenden Unterlagen und die Schufa-Auskunft die vom Antragsteller gemachten Angaben bestätigen. Bei manchen Anbietern erfolgt die Zusage per Internet auch etwas zeitversetzt. Alle Institute werben damit, umgehend nach Vorlage sämtlicher Unterlagen die endgültige Genehmigung herbeizuführen und die Auszahlung des Kredites innerhalb weniger Tage zu veranlassen. Die Kreditverwendung ist in allen Fällen, in denen die Mittel nicht zu Ablösung bestehender Verbindlichkeiten beantragt wurden, freigestellt. Bei Ablösungen veranlasst in der Regel der neue Kreditgeber die Ablösung der Altsalden.

No comments yet.

Leave a Reply

*