Kreditkarten von American Express

Die American Express Company, kurz American Express, auch AMEX genannt, gilt als weltweit größter Anbieter von Kreditkarten. American Express hat seinen Sitz im US-Bundesstaat New York und wurde dort im Jahre 1850 gegründet. Die seit Jahrzehnten herausgegebenen Kreditkarten tragen allesamt die Bezeichnung AMEX CARD. Sie sind nach verschiedenen Kriterien und Leistungsstandards gegliedert, von der grünen AMEX CARD bis hin zur Platinum Card.

American Express Gold Card

AMEX CARD GRÜN

Die AMEX CARD grün kann als Standard-Kreditkarte bezeichnet werden. Jeder neue Kunde von American Express erhält diese Kreditkarte, mit der weltweit bargeldlose Zahlungen möglich sind. Für jährlich fünfundfünfzig Euro erhält der Kontoinhaber eine Hauptkarte sowie eine Zusatzkarte, die in der Regel eine Partnerkarte ist. Für dreißig Euro kann der Karteninhaber am Bonusprogramm Membership Rewards teilnehmen, das attraktive Vorteile anhand des Kartenumsatzes bietet. Dazu gehören Vergünstigungen bei Hotel- oder bei Mietwagenbuchungen im In- und Ausland. Mit der AMEX Card grün ist auch Bargeld am Geldautomaten erhältlich.

Die klassische American Express Card. Mehr Sein als Schein. Jetzt online beantragen.

AMEX GOLD CARD

Mit der AMEX GOLD CARD ist der Kreditkarteninhaber weltweit krankenversichert. Für Dauerreisende und Vielflieger kann die ebenfalls enthaltene Reiserücktrittsversicherung im Einzelfall finanziell vorteilhaft sein.   Und auch ein europaweiter Kfz-Schutzbrief ist in der Kartengebühr enthalten. Die Jahreskosten betragen ab dem zweiten Vertragsjahr hundertvierzig Euro inklusive einer Zusatzkarte, während die ersten zwölf Monate für diese AMEX CARD kostenlos sind. Das Bonusprogramm Membership Rewards ist ebenfalls in der Kartengebühr enthalten. Im Übrigen gelten alle Leistungen der grünen Standardkarte, so wie beispielsweise die Bargeld Verfügbarkeit am Geldautomaten, oder die weitweite bargeldlose Kreditkartenbezahlung. Und für Vielflieger können die vergünstigten Tarife von IATA-Fluglinien bei einer Buchung mit der AMEX GOLD CARD bares Geld bedeuten.

American Express Gold Card – im ersten Jahr kostenlos. Jetzt online beantragen.

AMEX BUSINESS GOLD CARD

Eine besondere Kreditkarte für Selbständige, Freiberufler oder Mittelständler ist die AMEX BUSINESS GOLD CARD. Durch verlängerte Zahlungsziele von bis zu zwanzig Tagen verhilft sie dem Karteninhaber zu einer besseren Liquidität. Ein weiterer Vorteil ist ein unbegrenztes tägliches Ausgabenlimit, bis hin zur Obergrenze des vereinbarten Kreditkartenrahmens. Ein Onlinezugriff ist 24h möglich, täglich das ganze Jahr über. Für die Hauptkarte beträgt die Jahresgebühr hundertvierzig Euro, und vierzig Euro je Zusatzkarte, deren Zahl nicht limitiert ist. Schwerpunkt dieser AMEX CARD sind hohe Liquidität und jederzeitige Einsicht in den aktuellen Kontostand, der buchhalterisch nach unterschiedlichen Kriterien auswertbar ist.

American Express Business Gold Card – im ersten Jahr kostenlos. Jetzt online beantragen

AMEX PLATINUM CARD

Das absolute Toppangebot von AMEX ist die AMEX PLATINUM CARD. Sie ist  einem eng gehaltenen Personenkreis vorbehalten. Wer in den Kreis der Karteninhaber aufgenommen werden möchte, zahlt eine Aufnahmegebühr von zweihundertfünfzig Euro. Die Jahresgebühr für eine Haupt- und fünf Zusatzkarten   beträgt fünfhundert Euro. Die Leistungen von AMEX gelten als weltweit einmalig. Zu den Angeboten aller    bisher genannten AMEX CARDS kommen für den Karteninhaber luxuriöse Vorteile, die auch ansonsten für     ihn selbstverständlich sind. So wie beispielsweise der Zutritt zu Airport VIP-Lounges, oder eine weltweite Reisegepäckversicherung. Und in vielen Leistungen sind die Familienmitglieder einbezogen. Mit der AMEX PLATINUM CARD ist der Reisende weltweit auf der finanziell ganz sicheren Seite.

No comments yet.

Leave a Reply

*